Datenschutz & Cookie-Erklärung


​Wir möchten dem Vertrauen, mit dem wir täglich Ihre persönlichen Daten behandeln, gerecht werden. Wir arbeiten mit gut geschützten Informationssystemen und einer klaren Datenschutzerklärung. Wir passen diese bei Bedarf an. Lesen Sie hier, wie wir mit Ihren persönlichen Daten umgehen.

Mit dieser Datenschutzerklärung informieren wir Sie darüber, welche personenbezogenen Daten Xelvin zu welchem Zweck verarbeitet. Xelvin unterstützt seine Kunden in allen Facetten ihrer unternehmerischen Tätigkeit. Wir verarbeiten personenbezogene Daten, wenn wir unsere Dienstleistungen erbringen, aber auch, wenn von unserer Website Gebrauch gemacht wird. Bei der Verarbeitung personenbezogener Daten beschränken wir uns auf die personenbezogenen Daten, die für den Zweck benötigt werden, für den wir sie erhoben haben.

​Wir respektieren die Privatsphäre unserer Kunden, Mitarbeiter, Geschäftsbeziehungen und Websitebesucher. Personenbezogene Daten werden daher auch mit größter Sorgfalt behandelt, gesichert und im Einklang mit den geltenden Datenschutzbestimmungen verarbeitet.

Zweck der Verarbeitung personenbezogener Daten

Xelvin ist Spezialist in der Unterstützung von Unternehmen bei anspruchsvollen technischen Projekten.

Damit wir auf professionelle Weise unsere Dienstleistungen erbringen können, müssen wir personenbezogene Daten unserer Kunden verarbeiten. Dies ist unter anderem dann der Fall bei der Bearbeitung IHhrer Bewerbung und der vorstellung Ihres CV bei unseren Projektpartnern.

Wir können die erhobenen personenbezogenen Daten auch für Marketingzwecke nutzen, etwa für die Zusendung von Informationen, Einladungen oder Ankündigungen. Bei Bestandskunden dürfen wir dies aufgrund eines berechtigten Interesses tun. In anderen Fällen tun wir dies nur mit ausdrücklicher Einwilligung. Sie können jedoch jederzeit darum bitten, dass wir die Zusendung solcher Informationen einstellen. Hierzu finden Sie in jeder unserer per E-Mail versandten Mailings einen Abmeldelink.

Nutzung personenbezogener Daten

Zur Erbringung unserer Dienstleistungen benötigen wir in bestimmten Fällen bestimmte personenbezogene Daten. Welche Daten wir verarbeiten, hängt von der Art der erbrachten Dienstleistungen ab. Wir verarbeiten nur die personenbezogenen Daten, die wir für die jeweilige Dienstleistung benötigen. Wir informieren unsere Kunden, Bewerber und Kollegen darüber, welche personenbezogenen Daten wir in welcher Situation benötigen oder erheben müssen, und welche Folgen es hat bzw. haben kann, wenn die betreffenden Daten nicht erteilt werden. Im Rahmen unserer Tätigkeiten können wir die folgenden Daten verarbeiten:

  • Name und Anschrift
  • E-Mail-Adresse und andere Kontaktdaten, darunter die Telefonnummer
  • Geburtsdaten, Alter und Geschlecht
  • Funktion
  • Ausbildungsniveau
  • Bürgerservicenummer (BSN, nur bei Einwohnern der Niederlande)
  • Staatsangehörigkeit
  • Ausweisdaten
  • Kfz-Kennzeichen
  • Finanzielle Daten
  • Bankverbindung und Zahlungsinformationen
  • Anmeldedaten

Zur Pflege unserer Geschäftskontakte und zur Erteilung von Informationen über unsere Dienstleistungen und die von unseren Kunden genutzten Online-Tools verarbeiten wir die Namen, Kontaktdaten und Funktionen der bei unseren Geschäftspartnern beschäftigten betroffenen Personen.

Darüber hinaus erhebt Xelvin Daten der Besucher seiner Website. Dadurch erhalten wir unter anderem Einblick in Folgendes:

  • Datum, Uhrzeit und Dauer der Websitebesuche
  • die von den Besuchern unserer Website aufgerufenen Seiten
  • das von den Besuchern unserer Website heruntergeladene Material
  • benutzte Browser, Betriebssysteme und Service-Provider der Besucher unserer Website
  • den Ort (Gemeinde), in dem sich der Besucher während seines Website-Besuchs befand
  • den eventuellen Link, über den der Besucher auf unsere Website gelangt ist.

Diese Daten werden anonymisiert erhoben; es ist Xelvin also nicht möglich, einzelne Besucher der Website zu identifizieren.

Daten, die sich auf eine identifizierbare Person beziehen, werden von Xelvin nur erhoben, wenn der Besucher der Website sie ausdrücklich selbst zur Verfügung gestellt hat. Das ist beispielsweise dann der Fall, wenn ein Besucher ein Kontaktformular auf der Website ausfüllt. Dabei können unter anderem Name, Funktion, Unternehmensanschrift, E-Mail-Adresse, Telefonnummer(n) und die in dieser Erklärung genannten Daten im Zusammenhang mit dem Internetverhalten erfasst werden.

Cookie-Erklärung

Die Website von Xelvin macht darüber hinaus von Cookies Gebrauch; außerdem enthält sie auf verschiedenen Seiten Symbole mit Links zu sozialen Medien und andere Hyperlinks.

Xelvin verwendet technische, funktionale und analytische Cookies, die Ihre Privatsphäre nicht verletzen. Ein Cookie ist eine kleine Textdatei, die beim ersten Besuch dieser Website auf Ihrem Computer, Tablet oder Smartphone gespeichert wird. Die von uns verwendeten Cookies sind notwendig für den technischen Betrieb der Website und für Ihre Benutzerfreundlichkeit. Sie sorgen dafür, dass die Website richtig funktioniert und merken sich beispielsweise Ihre Präferenzen. Wir können damit auch unsere Website optimieren. Sie können die Verwendung von Cookies ablehnen, indem Sie Ihren Internetbrowser so einstellen, dass er keine Cookies mehr speichert. Außerdem können Sie alle zuvor gespeicherten Informationen über die Einstellungen Ihres Browsers löschen.

Weitergabe personenbezogener Daten an Dritte

Wenn es aufgrund einer gesetzlichen Verpflichtung oder zur Durchführung unserer Dienstleistungen notwendig ist, können personenbezogene Daten an Dritte weitergegeben werden. Zu denken ist hier beispielsweise an die Weitergabe der Daten an unsere Softwarelieferanten, an Behörden wie das Finanzamt und an andere Geschäftspartner, beispielsweise Banken oder Notare. Xelvin wird in keinem Fall ohne ausdrückliche Einwilligung der betroffenen Person personenbezogen Daten aus kommerziellen Gründen an Dritte weitergeben.

Die Daten, die wir im Zusammenhang mit der Nutzung unserer Website erheben, werden ebenfalls nur dann an Dritte weitergegeben, wenn dies zur Nutzung oder Optimierung der Website notwendig ist. So geben wir diese Daten unter anderem an unseren Webmaster und Systemverwalter sowie an das (Online-)Marketingbüro weiter.

Wenn wir personenbezogene Daten an einen Dritten weitergeben, stellen wir sicher, dass diese Daten nicht für andere Zwecke verwendet werden. Außerdem vereinbaren wir auch mit dem betreffenden Dritten, dass die personenbezogenen Daten gelöscht werden müssen, sobald sie nicht mehr benötigt werden.

Die Weitergabe personenbezogener Daten erfolgt auf der Grundlage eines berechtigten Interesses, einer gesetzlichen Verpflichtung und/oder zur Ausführung des Vertrags im Einklang mit dem im Abschnitt „Zweck der Verarbeitung personenbezogener Daten“ genannten Zweck oder auf der Grundlage der von der betroffenen Person erteilten Einwilligung. Die Verarbeitung aufgrund eines berechtigten Interesses erfolgt zur Verbesserung des Dienstleistungsangebots oder zur Optimierung der Dienstleistungen von Xelvin. Wenn personenbezogene Daten auf der Grundlage der Einwilligung der betroffenen Person verarbeitet werden, kann die betroffene Person diese Einwilligung jederzeit widerrufen. In diesem Fall wird Xelvin die betreffenden personenbezogenen Daten nicht länger verarbeiten. Die Einwilligung kann nicht rückwirkend widerrufen werden.

Fristen für die Aufbewahrung personenbezogener Daten

Xelvin speichert personenbezogene Daten, die im Rahmen seiner Dienstleistungen erhoben werden, nicht länger als es zur Realisierung des Zwecks, für den die betreffenden Daten erhoben wurden, notwendig ist. Das bedeutet, dass Ihre personenbezogenen Daten so lange gespeichert werden, wie sie notwendig sind, um den betreffenden Zweck zu realisieren, oder wie sie aufgrund der gesetzlichen Bestimmungen gespeichert werden müssen. Auch Daten, die Xelvin von Besuchern der Website erhebt, werden nicht länger gespeichert, als es zur Realisierung des Zwecks, für den die Daten erhoben wurden, notwendig ist.

Gewährleistung der Sicherheit personenbezogener Daten

Wir haben geeignete technische und organisatorische Maßnahmen getroffen, um personenbezogene Daten vor Verlust oder unrechtmäßiger Verarbeitung in irgendeiner Form zu sichern. Personen, die im Auftrag von Xelvin Zugang zu diesen Daten haben (unter anderem auf der Grundlage der für sie geltenden Verhaltens- und Standesregeln), unterliegen der Geheimhaltungspflicht. Wir wenden hohe und allgemein anerkannte Standards für die technologische und operative Sicherung an, um die erteilten Informationen vor Verlust, Missbrauch, unbefugtem Zugang, unerwünschter Offenlegung, unbefugter Änderung oder Vernichtung zu schützen.

Recht auf Auskunft über personenbezogene Daten, deren Berichtigung oder Löschung, Widerspruchsrecht, Recht auf Einschränkung der Verarbeitung und Recht auf Datenübertragbarkeit

Wenn wir personenbezogene Daten von Ihnen verarbeiten, haben Sie das Recht, Auskunft über diese Daten zu verlangen und sie gegebenenfalls berichtigen oder löschen zu lassen. Sie können auch die Übertragung der erteilten personenbezogenen Daten und die Einschränkung der Verarbeitung dieser Daten verlangen. Und schließlich haben Sie das Recht, der Verarbeitung Ihrer personenbezogenen Daten zu widersprechen. Richten Sie in diesem Fall Ihre Anfrage, Ihren Widerspruch oder Ihre Frage an das Datenschutzteam von Xelvin, E-Mail avg@xelvin.nl. Wir werden Ihnen dann innerhalb eines Monats antworten. Falls die Bearbeitung wider Erwarten mehr Zeit in Anspruch nimmt, werden Sie darüber informiert. Jede Anfrage, jeder Widerspruch und jede Frage wird einzeln bearbeitet. Zur Verhütung von Missbrauch können wir Sie auffordern, sich angemessen zu identifizieren.

Beschwerde über die Verwendung Ihrer personenbezogenen Daten

Haben Sie eine Beschwerde über die Art und Weise, in der Xelvin Ihre personenbezogenen Daten verwendet? Oder sind Sie mit unserer Antwort auf Ihr Auskunftsersuchen oder Ihren Antrag auf Berichtigung Ihrer personenbezogenen Daten nicht einverstanden? Setzen Sie sich dann bitte zunächst (erneut) mit uns in Verbindung. So geben Sie uns die Möglichkeit, das Problem zu beseitigen und/oder festzustellen, inwiefern wir Ihrem Anliegen stattgeben können. Sollte auf diese Weise keine für Sie zufriedenstellende Lösung erreicht werden können, haben Sie anschließend die Möglichkeit, sich an die Datenschutzbehörde (Autoriteit Persoonsgegevens) zu wenden. Nähere Informationen finden Sie auf der Website der Datenschutzbehörde: https://www.autoriteitpersoonsgegevens.nl.

Schluss

Änderungen dieser Datenschutzerklärung

Die vorliegende Fassung dieser Datenschutzerklärung wurde am 11 Februar 2019 erstellt. Xelvin kann diese Datenschutzerklärung aus verschiedenen Gründen von Zeit zu Zeit ändern. Die jeweils aktuelle Fassung dieser Erklärung steht auf der Website von Xelvin zur Verfügung. Änderungen werden deshalb auf unserer Webseite bekanntgegeben.

Nähere Informationen oder Fragen zu Ihren Daten oder dieser Erklärung

Wenn Sie Fragen über die Verarbeitung personenbezogener Daten durch unsere Organisation oder zum Datenschutz im Allgemeinen haben, wenden Sie sich bitte an unser Datenschutzteam, erreichbar per E-Mail an avg@xelvin.nl.